50fff02e0638e50c5a0000bc 50fff02e0638e50c5a0000bc 50fff02e0638e50c5a0000bc

Ziele des Vereins

Der Heimatverein Asbeck e.V. bemüht sich gemäß seinem Logo “Bewahren und Bewegen” um ein weites Aufgabenspektrum: Soziales und kulturelles Leben, Denkmalpflege und Baugestaltung sowie Ökologie und Grüngestaltung. Grundlegendes Ziel ist es, durch Eigenintitiative das Leben im Dorf für die Bewohner des Ortes attraktiv mitzugestalten. Um dieses Ziel zu erreichen steht der Heimatverein Asbeck e.V. mit sämtlichen Vereinen des Dorfes in engem Kontakt. Ohne dieses gemeinsame Wirken aller Asbecker Vereine geht quasi nichts im Ort. Nur durch diese enge Zusammenarbeit ließen sich in den vergangenen Jahren auch größere Projekte im Ort verwirklichen.

Soziales und kulturelles Leben

Durch die Überschaubarkeit im Dorf hat sich ein hohes Maß an Sozialisation und ein ausgepägtes kulturelles Leben entwickelt. Die Dorfbewohner haben sich in 18 Vereinen organisiert. Die Bevölkerung des Ortes pflegt alle öffentlichen Grünflächen und Kinderspielplätze, die in Eigeninitiative angelegt wurden, selbst. Auch die Dorfgestaltung und Pflege gehört dazu.

Wichtig sind auch die gemeinsam organisierten und durchgeführten Dorffeste. Das vom Heimatverein Asbeck e.V. jeweils am 1. Mai eines Jahres durchgeführte historische Brauchtumsfest Schnadgang lockt in jedem Jahr viele Gäste in den Ort. Unterstützung findet der Heimatverein auch hier bei zahlreichen Asbecker Vereinen. Der Musikverein Asbeck e.V. sorgt beispielsweise bereits seit  der Wiederbelebung des Festes im Jahre 1973 für die musikalische Begleitung des Festes. Jährlich im September veranstaltet der Verein auch ein Kinderschützenfest.

Im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt der Heimatverein auch die örtliche Grundschule oder den Kindergarten. So konnte in den vergangenen Jahren beispielsweise ein Schulgarten eingerichtet werden. An der Beschaffung von Lehrmaterial hat sich der Verein mehrmals beteiligt.

Baugestaltung und Entwicklung - Denkmalschutz und Denkmalpflege

Zur Sicherung des historischen Dorfkerns hat der Heimatverein die Erarbeitung einer Baugestaltungssatzung initiiert. Ein über 800 Jahre altes romanisches Gebäude, das  Dormitorium, konnte der Heimatverein durch Ankauf im letzten Moment vor der Verbauung retten. Mit Hilfe der EUREGIO und anderer Institutionen ist die Sanierung und der Teilwiederaufbau des zweigeschossigen romanischen Kreuzganges möglich geworden. Mit der Aufarbeitung der Asbecker Klosterkultur und der Präsentation der Romanik im Münsterland sowie der geplanten Anlage einer Romanikroute im Euregioraum möchte der Heimatverein ein zur Zeit historisch hochaktuelles Thema realisieren.

Ökologie und Grüngestaltung

Die Ökologie und Durchgrünung des Ortes hatte und hat in Asbeck immer einen hohen Stellenwert. Mit der Entschlammung und Neugestaltung des Dorfteiches, der Renaturierung eines Biotops sowie dem Erhalt der sagenumwobenen Wolfskuhle und den vielfältigen Baumpflanzaktionen setzte der Heimatverein ökologische Akzente in und um Asbeck. Viele Obstbaumwiesen und Fassadenbegrünungen tragen zum Dorf im Grünen bei.